Flexible Portallösungen mit Liferay

opus 5 konzipiert und realisiert auf Basis der Liferay Portal-Technologie zukunftsfähige Internet und Intranet-Lösungen

Informationen in Unternehmen sind häufig über verschiedene Plattformen verteilt. Diese zu einer einheitlichen Arbeitsumgebung zusammenzuführen, ist und bleibt eine Herausforderung. Sollen die Informationen zudem nicht nur für externe Nutzer, sondern auch für Mitarbeiter in einem autarken Intranet zugänglich sein, verschärfen sich die Anforderungen. Die Lösung für solche Fälle heißt Liferay Portal.

Das Open Source Portal Framework Liferay Portal ermöglicht es Firmen internen und externen Nutzern die gesamten notwendigen Informationen, Daten und Anwendungen unter einer einheitlichen Nutzeroberfläche zur Verfügung zu stellen. So können Mitarbeiter, Kunden und Partner in Echtzeit auf die Ressourcen des Unternehmens zugreifen. Das verbessert den Workflow und die Wirtschaftlichkeit. Welches Betriebssystem im Einsatz ist oder wie die bereits vorhandene Portal-Infrastruktur aussieht, spielt dabei keine Rolle. Denn Liferay arbeitet reibungslos in allen IT-Umgebungen, da es auf Open Source-Technologie basiert.

Portale im Baukastensystem

Das für Liferay Portal zertifizierte Entwicklerteam von opus 5 unterstützt Unternehmen dabei, eine effiziente, flexible und passgenaue Portalstruktur zu entwickeln. Das gelingt besonders gut, da Liferay nach dem Baukastensystem funktioniert. Der Inhalt einer Portalseite – egal ob Intra- oder Internetplattform – besteht aus frei einsetzbaren Einheiten, den sogenannten Portlets. Aktuell existieren bereits über 60 dieser vordefinierten Komponenten. opus 5 adaptiert sie individuell für den jeweiligen Kunden und integriert sie im jeweiligen Corporate Design in die Systeme. Hierfür sorgt ein systeminterner Template-Generator, der alle Inhalte und Vorlagen entsprechend anpasst.

Liferay bietet bereits vordefinierte „Out-of-the-Box“-Portlets an. Diese decken die Bereiche Content & Document Management (mit Integration des Microsoft Office®-Pakets), Web Publishing und Shared Workspaces, Unternehmenszusammenarbeit, Social Networking und Mashups sowie Unternehmensportale und Benutzerverwaltung ab.

Das Besondere: Die einzelnen Portlets lassen sich ganz einfach über Drag-and-Drop-Funktionalitäten verwalten und direkt auf dem Portalserver flexibel anpassen. So entsteht eine innovative Web-Oberfläche, die sich an die Anforderungen des jeweiligen Kunden anpassen lässt. Die verantwortlichen Administratoren können beliebige Quellen, Server und Datenbanken integrieren, um Informationen schnell und unkompliziert bereitzustellen.

Die Vorteile dieser komfortablen Struktur liegen auf der Hand: Liferay Portal minimiert die Entwicklungskosten für Software und neue Portale lassen sich früher als sonst üblich live schalten. Außerdem können die Administratoren neue Bestandteile der Plattform mithilfe der wiederverwendbaren und leicht anpassbaren Komponenten leichter und schneller in die bestehende Infrastruktur einbauen. Das erhöht die Skalierbarkeit des gesamten Portals. Erweiterungen und Neuentwicklungen sind mit Liferay kein Problem mehr.

opus 5 baut zukunftssichere Portale mit Liferay

Lifray Portal beruht auf der robusten und erprobten Programmiersprache Java. Das opus 5-Experten- und Programmierer-Team verfügt über eine große Java-Expertise und kann Kunden dank der zertifizierten Portlet-Standards (JSR 286 und JSR 168) zukunftssichere Systeme bieten.

Gleich, ob Erweiterungen, individuelle Entwicklungen oder skalierbare Enterprise-Lösungen gewünscht sind: Mit Liferay profitieren Unternehmen und Marken von der skalierbarsten und flexibelsten Technologie auf dem Markt – und vom Know-how von opus 5.

Gerne beraten wir Sie bei Ihrem Projektvorhaben. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!