Microsoft SharePoint - Corporate Design für Intranets

opus 5 hat ein CMS-Add-on für Microsoft SharePoint entwickelt, mit dem Unternehmen für ihre Intranets und Internets Vorlagen verwenden können, die ihr Corporate Design weitgehend garantieren und die Pflege der Portale vereinfacht.

Die Business-Plattform SharePoint bietet Unternehmen vielfältige Funktionen vor allem für Intranets, speziell im Bereich Zusammenarbeit, Dokumentenmanagement und der Verbesserung von Arbeitsabläufen. Unternehmen und Organisationen managen mithilfe der Business-Plattform beispielsweise Dokumente und können dazu die vorhandenen Microsoft Office-Programme verwenden. Außerdem organisieren sie Arbeitsabläufe und Teams, die einfach und direkt über die Plattform miteinander kommunizieren.

Damit sich neue Dokumente leicht einpflegen lassen, erweiterte Microsoft die ursprüngliche SharePoint-Version um ein Content Management System. Allerdings lässt sich dieses System auch in der vorliegenden Version nur begrenzt an das jeweilige Corporate Design (CD) anpassen. Die SharePoint-Redakteure können standardmäßig Vorlagen auswählen, die sie wie in den Microsoft Office-Programmen – also sehr frei – gestalten können. Oder sie nutzen Templates, die extrem stark vorstrukturiert sind und ihnen kaum Gestaltungsmöglichkeiten lassen. Das Ergebnis: Die Redakteure müssen entweder selbst darauf achten, mit ihren Seiten dem Corporate Design zu entsprechen oder sie können nur sehr wenig flexibel arbeiten.

CMS-Add-on für Microsoft SharePoint

opus 5 entwickelte ein eigenes Add-on für das Content Management System, damit Unternehmen SharePoint effizient, zeitsparend und CD-konform einsetzen können. Für opus 5 lag dieser Schritt nahe, denn die Digitalspezialisten realisieren und integrieren seit über zehn Jahren Content-Management-Systeme sowohl für Intranets als auch für Internets. Außerdem arbeitet opus 5 seit 2006 mit SharePoint-Produkten und hat im Rahmen von SharePoint-Projekten für Großkunden bereits zahlreiche Zusatzkomponenten entwickelt. Darunter sind Funktionen für die Navigation, spezifische WebParts, Newsletter, Foren, Bilddatenbanken und externe Datenspeicher sowohl für Datei-Sharing als auch für die Benutzerverwaltung.

Das CMS-Add-on schließt die Lücke zwischen SharePoint und den Funktionen eines modernen Content Management Systems. Es nutzt die Technik von SharePoint, um zusätzliche Vorlagenarten für Webseiten bzw. Intranets bereitzustellen, die den Redakteuren mehr oder weniger Gestaltungspielraum lassen. Auch abhängig davon, welche Rolle der Redakteur hat und um welchen Bereich es sich handelt, lassen sich unterschiedliche Vorgaben machen. Grundsätzlich können die Redakteure flexible Seitenmodule mit bis zu zwei weiteren Ebenen von Vorlagen nutzen. Die Vorlagen können beispielsweise Templates für die Textverwendung mit Tabellen oder Aufzählungen sein, oder Templates für die Darstellung mit Bildern.

Alle Vorlagen gestaltet opus 5 individuell nach den Bedürfnissen der Kunden und stimmt sie auf das jeweilige Corporate Design ab. So können sich die Kunden von opus 5 sicher sein, dass alle Mitarbeiter CD-konforme Vorlagen verwenden und neue Seiten schnell und flexibel erstellen können. Und damit künftige Redakteure genau wissen, wie sie SharePoint und die opus 5-Add-ons effizient nutzen können, bietet opus 5 spezielle Schulungen an.

Weitere SharePoint Add-ons von opus 5

Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner zum Thema SharePoint: Thorsten Kühl

Hamburg: +49 40 350174-0

opus 5 und SharePoint

Weitere Informationen zur SharePoint Integration finden Sie auf unserer Microsite: