SharePoint: Wissensdatenbank - Beispiel einer Dokumentenverwaltung

Für eine Wissensdatenbank müssen die bereitgestellten Dokumente nicht nur schnell zu finden sein. Sie müssen als vervielfältigtes Wissen auch zu 100% korrekt sein. Bei vielen internationalen Redakteuren ist ein entsprechender Workflow mit mehrstufiger Redaktion und der Mitwirkung von Compliance-Stellen dazu eine gute Grundlage.

Herausforderung

  • Bereitstellung von Dokumenten durch Redakteursteams aus der ganzen Welt
  • Kategorisierung der Dokumente mit Stichworten, nach Zielgruppen und Zugriffsmöglichkeiten
  • Überprüfung der Dokumente durch Compliance und Hauptredaktion in einem definierten (z.T. rekursiven) Workflow
  • Veröffentlichung der Dokumente als PDF
  • Zugriff auch durch andere SharePoint-Server per Webservice

Lösung

  • Entwicklung einer SharePoint-Applikation mit einer zentralen Dokumentenverwaltung
  • Entwicklung eines Workflows mit den entsprechenden Formularen und Weiterleitungsmöglichkeiten
  • Entwicklung der Webservice-Schnittstelle
  • Entwicklung eines Client-Features als (Webservice-)Schnittstelle für andere Server
  • Entwicklung einer Windows-Client-Applikation für die Simulation von Client-Servern

Highlights

  • Realisierung eines komplexen rechtebasierten Workflows
  • Realisierung einer interaktiven Server-zu-Server-Verbindung

Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner zum Thema SharePoint: Thorsten Kühl

Hamburg: +49 40 350174-0

3 Compliance

2 Weltweite Redaktionen

1 Dokumenten-Zentrale

3 Webservice

2 Workflow

opus 5 und SharePoint

Weitere Informationen zur SharePoint Integration finden Sie auf unserer Microsite: