Konzeption, Entwicklung und laufende Erweiterung eines Kontroll- & Informationssystems zur Marktüberwachung für eine Deutsche Regionalbörse

03/2007 | Keine Angaben zum Kunden

Herausforderung:

Die deutsche Regionalbörse beauftragte opus 5 mit der Konzeption und Realisierung eines Kontroll- und Informationssystems zur Marktüberwachung (KIM). Handelsvorgänge sollten durch KIM realtime nachvollziehbar sein und das Marktgeschehen an der Börse sollte mit einer Reihe von Funktionen analysiert und überwacht werden.

Zentrale Anforderungen bei der Realisierung von KIM waren eine hochperformante und auf Stabilität ausgelegte Implementierung sowie ein intuitives Benutzerinterface.

Lösung:

opus 5 hat sämtliche Teilbereiche der Echtzeit-Anwendung KIM konzipiert und implementiert:

  • Anbindung an das Handelssystem XONTRO über die Gate-Schnittstelle zum Lesen aller Handelsnachrichten inkl. Quote-Machines (Windows Service mit Dialog-Applikation zur Steuerung, C++)
  • Ausfallsichere Verteilung der Handelsnachrichten über WebSphere MQ (MQSeries)
  • Konzeption der Kursdatenbank (MS SQL Server)
  • Einspeisen der Nachrichten in die Kursdatenbank (Windows Service mit Dialog-Applikation zur Steuerung, C++)
  • Implementierung des konfigurierbaren Regelwerks in T-SQL Prozeduren
  • Realisierung des Benutzerinterfaces als browserbasierte Java Anwendung (J2EE + JSP):
    • Meldung von Auffälligkeiten im Handel an die Handelsüberwachungsstelle (HÜST)
    • Nachvollziehbarkeit jedes Handelsvorgangs in verschiedenen Berichten und Kontaktmöglichkeit zum Makler
    • umfassende Analysefunktionen des Marktgeschehens
    • Archiv mit historischen Kursdaten
  • In den folgenden Jahren: Erweiterung von KIM um die Echtzeit-Generierung von Online Orderbüchern
  • Weiterentwicklung des Regelwerks und der Funktionen bis zum Projektende

Mit KIM wurden die vorhandenen Überwachungs-Prozesse am Handelsplatz optimiert und im Bereich der Anbindung an XONTRO nicht performante Microsoft-Tools durch Tools von opus 5 abgelöst.

Highlights:

"Seit der Einführung von KIM können wir den Handel einfacher, schneller und kostengünstiger überwachen. Sowohl für die Handelsüberwachung als auch für die Makler hat sich die Prozessqualität deutlich verbessert. Dies kommt indirekt wiederum unseren Kunden, insbesondere den Privatanlegern, zu Gute", so ein Mitglied des Vorstandes der Börse.

  • Fachliches Detailwissen zu Abläufen und Nachrichten in XONTRO
  • Gewährleistung der hohen Anforderungen an Performanz und Ausfallsicherheit

Fragen zu diesem Projekt?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

 

Projekt Keyfacts

2 Stabilität

3 XONTRO Verarbeitung

1 Performance

2 Echtzeit-Anwendung

4 C++, Win-Services, Java-Frontend

3 Regelwerk Börsenhandel