Software­entwicklung
Java

J2EE: Java Beans, Servlets, JSPs und TagLibs – Wir sind Ihre Experten

  • Wir entwickeln Java-Web­applikationen mit Erfolg, Leidenschaft und viel Erfahrung.
  • Wir beherrschen unser Handwerk.
  • Na klar, benutzen wir Module, Pakete, Bibliotheken.
  • Design vom Design-Profi und nicht vom Techniker.
  • Geht nicht, gibt's nicht!

Schildern Sie uns Ihre Anforderungen und Rahmen­bedingungen gerne in einem ersten Gespräch. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Wir entwickeln Java-Web­applikationen mit Erfolg, Leidenschaft und viel Erfahrung

Ihre individuellen Anforderungen bilden die Basis für die professionelle Software­entwicklung in Java bei opus 5 – seit 2001 und damit seit fast 20 Jahren. Schnell, kosten­günstig und in gleich­bleibend exzellenter Qualität.

Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die fachlichen und technischen Rahmen­bedingungen für Ihre Web­anwendung, für Erweiterungen bestehender Applikationen oder Tools und erstellen Ihr Intranet, Extranet, Ihre Homepage im Internet oder Client-Applikation.

opus 5 programmiert für Ihre Prozesse individuelle Workflows und Formulare für die Prozess­teilnehmer mit unterschied­lichen Berechtigungen und Validitäts­prüfungen.

Wir beherrschen unser Handwerk

Basierend auf Java Enterprise Technologie J2EE mit Java Servlets, JSP, Transaktionen in Session Beans und EJB nutzen wir die Vorteile von JEE und setzen die individuelle Business­logik für Ihre Software um.
TagLibs lieben wir für deren Potential, unsere Arbeit zu vereinfachen und aus dem gleichen Grund benutzen wir wieder­verwendbarer Module – bei uns gibt es kein zigfaches Copy&Paste.

Bei der Konzeption und Programmierung bauen wir auf unterschiedliche Schwer­punkte – abhängig von Ihren konkreten Anforderungen und Ziel­setzungen. Jedes Projekt wird bei opus 5 deshalb auch individuell behandelt.

  • Daten­sicherheit / Daten­schutz / Authentifikation und Autorisierung
  • Performance / Skalierbarkeit / Speicher­optimierung auf dem Server
  • Anpassungs­fähigkeit & Erweiterbar­keit
  • Verwendung von Standards und externen Bibliotheken
  • Caching / Aktualität von Daten
  • Automatisierung bei der Software­entwicklung oder bei Tests

Module, Pakete, Bibliotheken na klar!

Modularität und Erweiterbar­keit sind für die Java-Entwickler in Hamburg ebenso die Standfesten ihrer Arbeit wie eine klare Trennung von Daten­objekten, Entity Beans, Business- und Ablauf-Logik und eine davon getrennte Darstellung in Form von JSP oder anderen Kanälen.

Wenn bereit­stehende Module (egal ab Open-Source oder kommerziell) nicht optimal für Ihre Web­applikation sind, erstellen wir diese passend zu den konkreten Erforder­nissen: z.B. in Form von Objekt-Caches, Server2Server-Kommunikation, Failover-Algorithmen, Integritäts­checks auf Datenbank-Ebene oder TagLibs. Quasi-Standards und Bibliotheken werden bei opus 5 sehr gern eingesetzt, aber nicht um jeden Preis. Für die Suche benutzen wir gern Lucene, sind aber auch offen für Bibliotheken von anderen Anbietern wie z.B. Google.

Die Technologien

Die von opus 5 programmierten datenbank­basierten Java-Anwendungen laufen in Applikations­servern (z.B. JBoss / WildFly, Tomcat, Geronimo) auf Windows, Linux oder Unix-Systemen und der Zugriff auf die Datenbanken (z.B. Oracle, MySQL, PostgreSQL) erfolgt per JDBC.

Für Schnitt­stellen wie Import und Export, die Anbindung externer Tools und die Integration in Ihre Prozess­landschaft bauen wir auf XML-basierte Lösungen, WebServices, REST, AJAX und timer­gesteuerte Prozesse auf dem Server.

Als weiter­gehende Dienst­leistung sorgt opus 5 nicht nur für die Sicherheit der Software sondern auch für die Sicherheit auf Ihrem Server, übernimmt Monitoring, Logging und weitere Services.

Benutzer­oberfläche – nicht nur vom Techniker

Die Benutzer­oberflächen werden bei opus 5 von Design-Profis erstellt: Usability, Ergonomie und ansprechende Gestaltung aus einem Guss! Profi-Know-how ist für uns auch im Bereich der Browser­technologien selbst­verständlich. Wir sprechen fließend folgende Fremd­sprachen: HTML, CSS, JavaScript, JQuery, Bootstrap, Responsive HTML/CSS, u.v.m.